Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Archive for the ‘ANP’ Category

Gewalteskalation in Pakistan

leave a comment »

Mindestens rund 70 Tote und 120 Verletzte sind die Bilanz von Unruhen in der südpakistanischen Hafenstadt Karachi. Das meldet die Nachrichtenagentur AFP. Nach dem Mord an einem Politiker der Muttahida Qaumi Movement (MQM) am Montag zog ein Mob durch die Straße und machte Jagd auf Angehörige der Paschtunen, die in Karachi eine ethnische Minderheit sind. Heftige Unruhen waren die Folge. Schulen und Geschäfte blieben geschlossen, Sicherheitskräfte patrouillierten durch die Straßen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

In der Stadt kommt es seit Jahren zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen der MQM, die die Mohajir vertritt – ursprünglich aus Indien eingewanderte Muslime – und der Awami National Party (ANP), die Partei der Paschtunen, die vor allem im Nordwesten Pakistans und in Afghanistan leben. Die Neue Zürcher Zeitung berichtet in der Mittwochausgabe, dass in Karachi in diesem Jahr bereits 300 Menschen bei Auseinandersetzungen von MQM und ANP starben.

Für den Mord an dem Politiker, der gemeinsam mit einem Leibwächter, von vier Attentätern in einer Moschee erschossen wurde, machten die Sicherheitsbehörden die pakistanischen Taliban und die militante Organisation Sipah-e Sahaba oder dessen Splittergruppe Lashkar-e Jhangvi verantwortlich, berichten NZZ und die Nachrichtenagentur Reuters.

Die radikalen Sunniten bekämpfen andere Religionen in Pakistan und auch andere Richtungen des Islam – wie Schiiten – aber auch gegen den sufistisch geprägten Volksislam.

„Die Wut der Taliban richtet sich weniger gegen Freiheit, Kapitalismus oder Demokratie – Begriffe, von denen sie ohnehin bestenfalls eine vage Vorstellung haben – als gegen diese tief verwurzelte religiöse Tradition; denn um das Vakuum zu schaffen, in dem sich ihre nihilistische Vision des Islam überhaupt erst verwirklichen lässt, muss eine ganze Welt zerstört werden: die Welt der Kultur, der Geschichten und Lieder, der traditionellen Kleidung und der über Jahrhunderte ausgebildeten Rituale“, schreibt Aatish Taseer in der NZZ. Der Schriftsteller, Sohn einer indischen Mutter und eines pakistanischen Vaters, spürt in dem Artikel: „Pakistans innerer Glaubenskrieg“ über den Kampf der Taliban gegen den Sufismus.

(Quelle: NZZ: Unruhen im Süden Pakistans, Nr. 178, 4. August 2010, S. 1 / NZZ: Pakistans innerer Glaubenskrieg, Nr. 178, 4. August 2010, S. 17 / FAZ: Schwere Unruhen in Karachi, Nr. 178, 4. August 2010, S. 1 und 2 / Die Nachrichtenagenturen AFP und Reuters)

Advertisements

Written by netzreporter

5. August 2010 at 08:00