Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Selbstmordattentäter tötet 27 pakistanische Soldaten

leave a comment »

Ein jugendlicher Selbstmordattentäter hat in der pakistanischen Stadt Mardar in einer Kaserne 27 Rekruten mit in den Tod gerissen. Er sprengte sich am Donnerstag auf dem Paradeplatz einer Militärakademie in die Luft, berichtet die Zeitung New York Times.

Der Attentäter war erst 15 Jahre alt. Er trug die Uniform einer der Akademie benachbarten Schule und löste den Sprengsatz an seinem Körper vor einer Reihe angetretener Kadetten aus.

In den vergangenen Monaten haben extremistische Gruppen wie die pakistanischen Taliban vermehrt Anschläge gegen die Armee verübt. Die Streitkräfte kämpfen im Nordwesten gegen islamistische Organisationen und paschtunische Clans, die dem eigenen Präsidenten und der afghanischen Regierung den Krieg erklärt haben.

(Quelle: New York Times – http://mobile.nytimes.com/article;jsessionid=CF8CB8CEB3B647AA6A724C028F10E88A.w5?a=742734&f=110)

Advertisements

Written by netzreporter

10. Februar 2011 um 08:50

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: