Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Der tödlichste Feind der Amerikaner in Afghanistan

with 2 comments

Das Haqqani-Netzwerk hat sich in Afghanistan zum gefährlichsten Gegner der US-Truppen entwickelt. Laut New York Times ist diese Aufstandsgruppe der „tödlichste“ Feind am Hindukusch.

„They’re financed better, they’re better trained and they’re the ones who bring in the higher-end I.E.D.’s,“ zitiert die US-Zeitung General-Major John F. Campbell, den Kommandeur für Ostafghanistan. Der Clan der Haqqani hat wie die Taliban, mit denen er kooperiert, Rückzugsräume in den pakistanischen Stammesgebieten. Das Netzwerk rekrutiert dort auch Kämpfer. Diese Gruppe sorgt auch für einen Wissenstransfer der Aufständische, etwa beim Bombenbau. Die meisten komplexen und schweren Anschläge der vergangenen Monate gehen auf die Haqqanis zurück.

Wie das Netzwerk funktioniert hat die NYT in einer aktuellen Analyse von Eric Schmitt zusammenfasst:

(Quelle: New York Times – http://mobile.nytimes.com/article?a=720149&f=110)

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] nur das Haqqani-Netzwerk entstand in Pakistan. Zahlreiche Terrororganisationen bildeten sich dort – einige wurden mithilfe des Geheimdienstes ISI gegründet, anderen wurde ein sicherer […]

  2. […] Combating Terrorism Center (CTC) aus Westpoint hat sich gründlich mit den Finanzstrukturen des Haqqani-Netzwerkes auseinandergesetzt und einen Bericht veröffentlicht. Die mit den pakistanischen und afghanischen […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: