Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Kriegsspiel ohne Taliban

leave a comment »

Spieler des Computerspiels „Medals of Honor“ müssen auf Taliban als Charaktere verzichten. Der Hersteller Electronic Arts habe nach Protesten von amerikanischen, australischen und britischen Politikern und Militärs mitgeteilt, die Taliban aus dem Online-Multiplayer-Spiel zu entfernen, schreibt die New York Times.

Die amerikanischen Streitkräfte hatten das Spiel aus ihren Shops entfernen lassen und den Verkauf in Kasernen und Feldlagern verboten. Die Spieler konnten in die Rolle eines Taliban-Kämpfers schlüpfen und in Afghanistan westliche Soldaten angreifen und töten. Die Attacke auf Amerikaner geht virtuell auch weiterhin: Die Kämpfer heißen nun nicht mehr Taliban, sondern ganz offiziell „Opposing Force“.

(Quelle: New York Times, 2. Oktober 2010)

Advertisements

Written by netzreporter

4. Oktober 2010 um 11:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: