Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Petraeus übernimmt das Isaf-Kommando

leave a comment »

Der amerikanische Vier-Sterne-General David Petraeus hat am Sonntag das Kommando über die Internationale Schutztruppe für Afghanistan (Isaf) übernommen. Bei der Zeremonie in Kabul waren hunderte Offiziere und Soldaten der internationalen Streitkräfte und der afghanischen Armee anwesend.

Petraeus übernimmt das Amt von Stanley McChrystal, der nach kritischen und beleidigenden Zitaten im Magazin Rolling Stone gegen die Regierung von US-Präsident Barack Obama in den Ruhestand gehen musste. Die Isaf steht momentan unter starkem militärischen Druck der Aufständischen. Der Juni war mit 102 Toten der tödlichste Monat für die ausländischen Truppen seit 2001. Für Petraeus ist das nicht die erste schwierige Mission – von Januar 2007 bis September 2008 befehligte er die ausländischen Truppen im Irak.

Dort hatte Petraeus mit seiner Anti-Terror-Strategie Erfolge erzielt. Der von ihm geplante „Surge“, die massive Aufstockung der Kampftruppen brachte die Wende. Die Sicherheitslage entwickelte sich so positiv, dass die Amerikaner trotz zahlreicher Anschläge gegen irakische Sicherheitskräfte und staatliche Einrichtungen, ihre Kampftruppen abzogen. Ein Teil der US-Infanterie aus dem Irak wurde zur Truppenaufstockung in Afghanistan genutzt.

Der neue Isaf-Kommandeur Petraeus wird vermutlich auch den Truppenabzug der Amerikaner einleiten. Obama hatte in seiner Westpoint-Rede angekündigt, bereits 2011 mit dem Abzug beginnen zu wollen. Zunächst dämpfte der General aber die Hoffnung auf ein schnelles Ende der Mission am Hindukusch.

Im Interview mit ZEIT-Herausgeber Josef Joffe sagte Petraeus über seine Strategie im Irak: „Ein enormer. »Search and destroy« zielte allein auf den Feind. Unser Fokus war das Volk. Das entscheidende Terrain ist sozusagen das menschliche. Die Hauptaufgabe ist Sicherheit für die Bevölkerung. Das schafft man nur, wenn man mit ihr lebt, und das war entscheidend.“

Demnach dürfte sich die grundlegende Strategie der Amerikaner und damit der Nato in Afghanistan nicht wesentlich ändern – auch wenn Petraeus bereits ankündigte, die Regeln für die Anforderung von Luftunterstützung gegen Aufständische zu erleichtern.

Advertisements

Written by netzreporter

4. Juli 2010 um 15:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: