Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

Vier Bundeswehrsoldaten getötet

with one comment

Erneut sterben Deutsche in Afghanistan. Die vier Bundeswehrsoldaten waren in einen Hinterhalt der Taliban geraten.

In Afghanistan haben Aufständische am Donnerstag vier deutsche Soldaten getötet. Fünf Bundeswehrsoldaten wurden bei dem Angriff auf eine Patrouille der Internationalen Schutztruppe für Afghanistan (Isaf) verletzt. Die Soldaten waren nahe der nordafghanischen Stadt Baghlan unter Beschuss geraten – etwa 100 Kilometer vom Feldlager Kundus entfernt.

Die deutschen Soldaten stammten nicht aus einer Einheit, die Patrouille wurde aus mehreren Verbänden zusammengesetzt. Sie hatte den Auftrag, die Region aufzuklären. Die Soldaten waren im Feldlager Pol-i-Khomri stationiert. Das Camp wird vom ungarischen Wiederaufbauteam (PRT) geleitet.

Die Attacke am Donnerstag war der zweite tödliche Angriff innerhalb von 14 Tagen. Am Karfreitag war eine Patrouille bei Kundus in einen Hinterhalt der Taliban geraten. Die Aufständischen erschossen drei deutsche Soldaten im Gefecht.

Vermutlich geriet auch die Patrouille bei Baghlan in einen Hinterhalt. „Nach jetzigem Erkenntnisstand war es ein Raketenbeschuss“, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr ZEIT ONLINE. „Das Gefecht wurde nach mehreren Stunden am Abend eingestellt.“ Ob es auch unter den Taliban Verletzte oder Tote gegeben habe, wisse er noch nicht.

Mehr auf ZEIT ONLINE

(Stand: 16. April 2010)

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] einen Bootsausflug auf der Elbe organisiert. Fallschirmjäger aus Seedorf, die in Afghanistan mehrfach in schwere Feuergefechte verwickelt waren und einige Verluste zu beklagen haben, sollen ein paar Stunden […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: