Terror-Blog

Vernetzte Sicherheit, Steitkräfte, Internationale Politik

„Ohne Gott wären wir nicht hier“

leave a comment »

Im Irak konnten sie nicht mehr leben, gejagt von Terroristen und Kriminellen floh Familie G. aus dem Irak nach Syrien. Sie gehört zu der ersten Gruppe von 2500 irakischen Christen die Deutschland aufnimmt. Faruk und Nur G. leben nun mit ihren beiden Söhnen im Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen…

http://www.zeit.de/online/2009/17/irak-fluechlinge-friedland?page=1

Advertisements

Written by netzreporter

22. April 2009 um 16:54

Veröffentlicht in Irak, Syrien

Tagged with ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: